Braucht die Schweiz eine Einheitskasse?

Das Thema des diesjährigen RVK-Forums war die Einheitskassen-Initiative, über die das Schweizer Stimmvolk am 28. September 2014 abstimmt. Für das Gesundheitswesen ist der Ausgang dieser Abstimmung von Bedeutung. Der RVK führte dazu am Dienstag, 27. Mai 2014, eine öffentliche Podiumsveranstaltung in der Pädagogischen Hochschule in Zürich durch.

Der RVK wollte den Stimmbürgerinnen und Stimmbürger im Vorfeld der Abstimmung die Inhalte der Initiative näher bringen. Er hatte dazu Befürworter und Gegner der Einheitskasse eingeladen: Ständerat Felix Gutzwiller (FDP), Nationalrätin Jacqueline Fehr (SP), Dr. med. Felix Huber (mediX) und Prof. Dr. Herbert Rebscher (DAK-Gesundheit, Deutschland) erläuterten an der Podiumsveranstaltung ihre Standpunkte und diskutierten diese kontrovers. Rund 300 Interessierte nutzten rege die Möglichkeit, den Experten und Politikern Fragen zu stellen.

Vor dem Abstimmungstermin im September finden weitere öffentliche Podiumsveranstaltungen statt. Informationen dazu finden Sie unter der Rubrik «Regional» auf dieser Webseite.

Share: